Liebe Freunde und Freundinnen der La Casa del Habana Stuttgart,

es wartet wieder ein beeindruckendes Stück cubanischer Rollerkunst auf uns. Der Torcedor Dalguis Ferro Claramonte kommt in unsere Casa. Der 39jährige stammt aus der Provinz Santi Spíritu, einer Region, die große Tradition in der Cigarrenfertigung hat, seit sich dort im 19. Jahrhundert vor allem Einwanderer von den Kanaren niederließen, um in

Liebe Freunde und Freundinnen der La Casa del Habana Stuttgart,

es wartet wieder ein beeindruckendes Stück cubanischer Rollerkunst auf uns. Der Torcedor Dalguis Ferro Claramonte kommt in unsere Casa. Der 39jährige stammt aus der Provinz Santi Spíritu, einer Region, die große Tradition in der Cigarrenfertigung hat, seit sich dort im 19. Jahrhundert vor allem Einwanderer von den Kanaren niederließen, um in diesem Wirtschaftszweig ihr Geschäft aufzubauen. Dalguis Ferro Claramonte ist seit dem Jahr 2000 in der Habanos-Manufaktur „José Gonzalez Treche“ als

cassa 2018 04 19

Meister-Torcedor Dalguis Ferro Claramonte
Montag, 28. Mai 2018
von 10.00 bis 19.00 Uhr
La Casa del Habano Stuttgart

Cigarrenroller beschäftigt, einer Fabrik, die sich im Ort Guayos, in der Gemeinde Cabaiguán befindet. Er rollt dort seit Jahren in der höchsten, der 9. Kategorie. Er ist deshalb in der Lage, auch die kompliziertesten Formate zu rollen. So fertigte er in jüngster Zeit unter anderem Cigarren des Formats Sublime No.1, die weltweit als Cohiba Talismán der Edición Limitada 2017 Furore machten. Er wurde deshalb ausgewählt, nun auch im Ausland seine hervorragenden Fähigkeiten in der Kunst der bis heute in Cuba praktizierten, traditionellen Methode „totalmente a mano“ – vollständig von Hand - zu präsentieren. Nur in Cuba werden noch heute die Cigarren auf diese traditionelle Weise gefertigt. In den anderen Ländern formt stets ein Roller den Wickel der Cigarre mit Hilfe einer Vorrichtung, woraufhin ein anderer Roller dann das Deckblatt anbringt. In Cuba führt der Roller alle Arbeitsschritte selbst aus, die zur Fertigung einer Cigarre notwendig sind und er verlässt sich dabei nur auf seine geschickten Hände.

Bei der Fertigung einer Zigarre von Hand verfügt der Torcedor über eine kleine Auswahl von Werkzeugen. Dazu gehören ein Brett (Tabla), ein Messer (Chaveta), eine Messlehre (cepo), eine Hülse (casquillo), ein Topf mit Klebstoff und eine Guillotine.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich diese Gelegenheit, einen begnadeten Roller live zu erleben, nicht entgehen lassen.


Es grüßt Sie herzlichst
Ihr

Siegfried Schäuble